Dr. med. Toshikatsu Yamamoto

Dr. Toshikatsu Yamamoto

Director of Yamamoto Hospital-Acupuncture Institute
Chuodori 1-10-15 , Nichinan , Miyazaki , Japan 887-0021

Ausbildung

  • 1956 Promotion am Nihon Medical College, Tokyio, Japan
  • 1956–1957 US Army Hospital, Camp Zama, Japan
  • 1957–1958 Bergen Pines Hospital, New Jersey USA
  • 1958–1960 Anästhesieabteilung des St. Luke’s Hospital, Columbia University, New York
  • 1960–1962 Abteilung für Geburtshilfe und Gynäkologie an der Universität zu Köln, Deutschland
  • 1962–1963 Chief Resident: Abteilung für Geburtshilfe und Gynäkologie am
    St. Marien-Hospital, Duisburg, Deutschland
  • 1963–1966 Chief Anaesthesiologist: Städtisches Krankenhaus, Idar-Oberstein, Deutschland
  • 1966 Rückkehr nach Japan und Gründung des Yamamoto Hospital-Acupuncture Instituts, Nichinan, Miyazaki
  • 1974–1991 Research Fellow: Miyazaki Medical College, Japan
  • 1975 Gründung des Iryo Hojin Aishin-Kai
  • 1991 Erlangung des Ph. D. am Miyazaki Medical College, Japan
  • 1994 Gründung der Aishin Welfare Association, Miyazaki
  • 1998 Yamamoto Rehabilitation Clinic, Miyazaki

Auszeichnungen

  • 1962 Bachmann-Preis, Deutsche Ärzte Gesellschaft für Akupunktur
  • 1995 Seirin Förderpreis, Deutschland
  • 1996 Albert-Schweitzer Goldmedaille, International Institute of Universalistic Medicine, Polen
  • 2008 Antal Laner Price for Special knowledge and work in Acupuncture and YNSA, Budapest

Mitgliedschaften

  • Ehrenmitglied der Academia Medicinae Polonia, Poland Medical Academy, Warsaw
  • Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur, (DAEGFA) Instructor
  • International Association and Network for Yamamoto New Scalp Acupuncture (IAN-YNSA)
  • Ehrenmitglied der British Medical Acupuncture Society
  • Vorstandsmitglied des International Council of Medical Acupuncture and Related Techniques (ICMART)